Perfection in Automation

Video ThumbnailIn Zusammenarbeit mit der Salzburger Werbeagentur Adwerba entstand diese visuelle „Achterbahnfahrt“ eines Films. Der Automations-Spezialist B&R hatte ein neues Produkt in der Pipeline und wollte es für einen Product-Launch auf einer Messe, möglichst spektakulär in Szene setzen. Das Problem: Wie setzt man ein Stück Schiene in Szene, das unverrückbar in einer relativ kahlen Industriehalle steht? Überall Kabel, Gitter und Zeug, das man einfach nicht im Bild haben will. Die Lösung: Schwarzer Molton-Stoff und zwar in großen Mengen. Nur so konnten wir das Produkt hervorheben und alle ungewollten Dinge kaschieren. Ein ausgeklügeltes Lichtkonzept und ein eigens angefertigtes und visuell und zum Croporate-Design des Kunden passendes Desingschmankerl (die orangen Kugeln) taten den Rest. Wer den Film ansieht, bekommt sofort ein Gespür für die Zielgruppe: Hier geht es um Zahlen, KPIs, ROIs, Hard-Facts. Businesssprech at its best. Der Film kam sehr gut an und das Produkt, das wir unter strenger Geheimhaltung in Szene setzen durften, ist ein echter Game-Changer! Intro und 3D-Animationen der Schiene: Markus Huber

In Zusammenarbeit mit der Salzburger Werbeagentur Adwerba entstand diese visuelle „Achterbahnfahrt“. Der Automations-Spezialist B&R hatte ein neues Produkt in der Pipeline. ACOPOStrak, so der Name des Produkts, revolutioniert die Flexibilität von Maschinen und Anlagen. Das flexible Transportsystem ermöglicht den im wahrsten Sinne des Wortes „reibungslosen“ Transport von Produkten und Produktbestandteilen, die auf einzelnen Shuttles schnell und flexibel durch eine Anlage von Bearbeitungsstation zu Bearbeitungsstation befördert werden.

Für einen Product-Launch im Zuge der führenden Branchenmesse SPS IPC-Drives, sollte der ACOPOStrak möglichst spektakulär in Szene gesetzt werden. Das Problem: Wie setzt man einen Prototypen in Szene, der unverrückbar in einer relativ kahlen Firmenhalle steht? Kabel, Gitter und jede Menge sonstiges Gewerk, das man einfach nicht im Bild haben möchte, machten eine schnelles Troubleshooting unmöglich. Die Lösung: Schwarzer Molton-Stoff und zwar in großen Mengen. Nur so konnten wir das Produkt hervorheben und alle ungewollten Dinge kaschieren.

Ein ausgeklügeltes Lichtkonzept und ein eigens angefertigtes und visuell und zum Croporate-Design des Kunden passendes Desingschmankerl (die orangen Kugeln) taten den Rest. Wer den Film ansieht, bekommt sofort ein Gespür für die Zielgruppe: Hier geht es um Zahlen, KPIs, ROIs, Hard-Facts. Businesssprech at its best. Der Film kam sehr gut an und das Produkt, das wir unter strenger Geheimhaltung in Szene setzen durften, ist ein echter Game-Changer! 

B&R Acopostrak